Veranstaltungen

02.07.16 10:00 Uhr: Basiskurs Kindergottesdienst 2: Erzählen

mehr...

alle anzeigen

Das Abendmahl mit Kindern

Es ist wichtig und immer noch nicht überall selbstverständlich, dass Kinder zum Abendmahl eingeladen sind. Kinder erleben beim Abendmahl, dass Gott ihnen geheimnisvoll nahe kommt – wofür Kinder sehr empfänglich sind.

Viele Gründe für das Abendmahl mit Kinder

Es gibt keinen ernsthaften Grund, Kindern das Abendmahl zu verweigern – aber viele gute Gründe, sie aus vollem Herzen dazu einzuladen! Wer erlebt hat, mit welchem Ernst und welcher Würde sie dabei sind, wird sich verwundert fragen, warum sie nicht schon immer dabei waren. Kinder verstehen das Abendmahl. Sie verstehen es, weil sie es mit dem Herzen erleben.

Zusammengehörigkeit, Gottes Nähe, Stärkung und Trost: all das vermittelt das Abendmahls. Das hilft Kindern zu leben. Deshalb ist es gut, Kinder am Abendmahl teihhaben zu lassen. Die gemeinsame Feier ermöglicht ihnen ein unverkrampftes Erleben.

Das Abendmahl tut den Sinnen gut

Eine gute Hinführung zum Abendmahl ohne langatmige Erklärungen ist wichtig für das Verständnis. Auch eine sinnenbetonte Feier und eine würdevolle, freudige Haltung der Erwachsenen geben Kindern einen Schatz für das Leben.